Literatur über Bad Tennstedt


Auf der folgenden Seite haben wir Bücher zusammengetragen, die über unsere Heimat berichten oder Geschichten hieraus erzählen.
Viel Spaß beim stöbern.
"Der vorliegende Bildband zeigt nur eine Auswahl von Fotos und Postkarten, die Erinnerungen wecken sollen, die aber auch zeigen, was sich hier verändert hat."
 
"Von verschiedenen Seiten wurde dem Verfasser dieser Zeilen gegenüber der Wunsch nach einer Chronik unseres Städtchens geäußert. Meist waren es ältere Bürger, deren Leben sich fast ausschließlich innerhalb unserer Mauern abgespielt hat, welche auf den Gedanken kamen, man möge die hier und da zerstreuten Erinnerungen aus alten Zeiten in zusammenhängender Darstellung der Mit- und Nachwelt aufbewahren..."
"Eine kleine Stadt in Thüringen mit einer großen Vergangenheit stellt sich Ihnen in dieser Chronik vor. [...] Doch wollen wir an dieser Stelle nicht zu viel verraten, stattdessen die Neugier in Ihnen wecken, die Chronik genau zu studieren."
"Erstmals soll mit diesem Buch eine nahezu vollständige Sammlung der Sagen aus Bad Tennstedt mit der Geschichte der Tretenburg vorgelegt werden. Dieses Thema beschäftigte Schriftsteller und Heimatforscher in unserer Region schon seit hunderten von Jahren. Und so finden diese Sammlungen, meist im Originalwortlaut, Einzug in dieses Buch."
"Peter Florian erzählt als Chronist und Augenzeuge die Wendezeit aus Bad Tennstedter Sicht. Durch die Einbeziehung der Geschehnisse im Kreis Bad Langensalza, im Bezirk Erfurt und der DDR können sich wohl viele Leser (auch die, die nicht unbedingt aus Bad Tennstedt stammen) an die damalige Zeit zurückerinnern."