Bad Tennstedter Stadtlauf 2017


     

In diesem Jahr geht der Bad Tennnstedter Stadtlauf in die zweite Runde!


10 km

3,5 km

3,5 km Nordic Walking


Startgeld: 10 €


Start ab 9:30 Uhr (3,5 km Lauf)


Das Startgeld kommt einem guten Zweck zugute. Die Läufer gehen zum traditionellen Strohballenfest an den Start.

 

Ein Bambinilauf und ein buntes Rahmenprogramm sorgen für spaßige und unterhaltsame abwech.

 

vorläufiger Zeitplan:

 

  • 09:30 Uhr Start Stadtlauf -   3,5 km Strecke
  • 10:00 Uhr Start Stadtlauf - 10 km Strecke
  • weitere Details werden zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht.
 

Melden Sie sich gleich an:


Das Startgeld beträgt 10,00 Euro pro Person. Der Beitrag ist bitte auf folgendes Konto bei der VR Bank Westthüringen eG


Empfänger : Kultur- und Heimatverein Bad Tennstedt e.V.
BIC: GENODEF1MU2
IBAN: DE44 82064038 0000 3900 38


unter Angabe von Name / Vorname und Geburtsdatum zu überweisen.


Der Zahlungseingang ist zugleich die Registrierung und verbindliche Anmeldung zum Stadtlauf.

 

Anmeldungen am Tag des Laufes sind ab 8 Uhr im Meldebüro (Ratskeller in Bad Tennstedt) noch möglich. Die Startgelder sind für diesen Fall bitte in bar zu entrichten. 


Teilnahmebedingungen für den Stadtlauf Bad Tennstedt
(Die Zustimmung ist im oben stehenden Formular kenntlich zu machen)
§ 1 Anwendungsbereich
(1) Der Bad Tennstedter Stadtlauf wird als Benefizlauf veranstaltet. Ein Teil der Startgelder soll für einen regionalen, im öffentlichen Interesse liegenden Zweck vom Veranstalter gespendet werden. Der genaue Verwendungszweck wird zeitnah bekannt gegeben. Eine Zeitmessung für alle Teilnehmer ist vorgesehen. Es gelten die jeweils am Veranstaltungstag gültigen Bestimmungen und Sportordnungen.
(2) Diese Teilnahmebedingungen regeln die Rechtsbeziehungen zwischen dem Kultur- und Heimatverein Bad Tennstedt e.V., Markt 1, 99955 Bad Tennstedt, vertreten durch den Vorstand und dem Teilnehmer aus der Teilnahme an der Sportveranstaltung mit dem Titel Stadtlauf Bad Tennstedt. Abweichende Bedingungen des Teilnehmers werden nicht anerkannt.


§ 2 Vertragsschluss
Der Kultur- und Heimatverein Bad Tennstedt e.V. bietet die Organisation und Durchführung vom Stadtlauf Bad Tennstedt an. Mit der Übermittlung des ausgefüllten Formulars kommt zwischen dem Teilnehmer und dem Kultur- und Heimatverein Bad Tennstedt e.V. ein Vertrag über die Organisation und Durchführung der in der Anmeldung benannten Veranstaltung zustande. Das Meldegeld, bestehend aus dem Organisationsbeitrag und einem Spendenbeitrag. Nach erfolgter Anmeldung besteht bei Nichtantritt, auch im Krankheitsfall, kein Anspruch auf Rückerstattung des Meldegeldes oder Ausstellung eines Gutscheines für eine folgende Veranstaltung.


§ 3 Gesundheitliche Voraussetzungen zur Teilnahme
Der Sportler erklärt mit seiner Anmeldung, dass er körperlich gesund ist und für die Teilnahme an dem Wettbewerb ausreichend trainiert hat. Es obliegt dem Sportler, seinen Gesundheitszustand vorher ärztlich überprüfen zu lassen. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für das gesundheitliche Risiko des Teilnehmers.


§ 4 Teilnahmeberechtigung
Voraussetzung für die Teilnahme ist die ordnungsgemäße Anmeldung und die Zahlung des Startgeldes.


§ 5 Änderung und Ausfall – Rückerstattung
(1) Der Veranstalter ist berechtigt, in Fällen höherer Gewalt oder aufgrund von behördlichen Anordnungen oder aus Sicherheitsgründen Änderungen an der Veranstaltung vorzunehmen oder diese komplett abzusagen. In diesen Fällen besteht keine Schadenersatzpflicht des Veranstalters gegenüber dem Teilnehmer.
(2) Die Rückerstattung des Organisationsbeitrages kommt nur bei vollständigem Ausfall der Veranstaltung in Betracht und nur als eine teilweise Erstattung in Höhe der nach Abzug des auf den Teilnehmer entfallenden anteiligen bereits vom Veranstalter getätigten Aufwandes verbleibenden Differenz.


§ 6 Haftungsausschluss
(1) Der Teilnehmer wird weder gegen die Veranstalter, Organisatoren und Sponsoren des Laufes noch gegen die Stadt Bad Tennstedt oder deren Vertreter und die Besitzer privater Wege Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend machen. Dies gilt ebenfalls für die Teilnahme an Rahmenveranstaltungen.
(2) Der Veranstalter haftet nicht für verursachte Sach- und Vermögensschäden. Die Haftungsbeschränkungen gelten auch für Erfüllungsgehilfen des Veranstalters sowie Dritte, derer sich der Veranstalter zur Durchführung der Veranstaltung bedient.
(3) Der Veranstalter haftet nicht bei Diebstahl oder Verlust von persönlichem Eigentum des Teilnehmers. Der Teilnehmer ist für sein Eigentum selbst verantwortlich.


§ 8 Verhalten und Aufsichtspflicht
(1) Vor dem Lauf findet eine Wettkampfbesprechung statt durch den zuständigen Wettkampfleiter. Dem Teilnehmer bzw. der betreuenden Begleitperson wird dringend angeraten, an dieser Besprechung teilzunehmen. Der Wettkampfleiter ist befugt, alle Gefahren, Verstöße oder Behinderungen, die den Lauf stören, zu ahnden und entsprechende Anweisungen zu erteilen.
(2) Für die Kinder- und Jugendläufe liegt die Aufsichtspflicht der Teams bei den betreuenden Begleitpersonen. Sie sorgen entsprechend der Anweisungen des Ordnungspersonals bzw. des Wettkampfleiters dafür, dass ein reibungsloser Ablauf während des Laufs, aber auch während des Rahmenprogramms gewährleistet ist. Die Laufstrecke ist nur den laufenden Teilnehmern, dem Ordnungspersonal und den Helfern vorbehalten. Betreuer und Zuschauer folgen den Anweisungen des Ordnungspersonals und halten die Laufstrecke frei.
(3) Gefundene Wertsachen sind beim Veranstalter abzugeben.


§ 9 Daten des Teilnehmers und Persönlichkeitsrechte
(1) Die bei Anmeldung vom Sportler angegebenen personenbezogenen Daten, werden gespeichert und zu Zwecken der Durchführung und Abwicklung der Veranstaltung, einschließlich des Zwecks der medizinischen Betreuung und Versorgung des Sportler während und im Zusammenhang mit der Veranstaltung und zu Zwecken der Medienberichterstattung verarbeitet. Mit der Anmeldung willigt der Sportler in eine Speicherung der Daten zu diesem Zweck ein.
(2) Der Sportler wird darauf hingewiesen, dass es sich bei der Veranstaltung um eine Sportveranstaltung handelt, an der ein öffentliches Interesse besteht und erkennt es als üblich an, dass Teilnehmerergebnislisten in Medien veröffentlicht werden. Der Sportler erklärt sich mit der Weitergabe Veröffentlichung seines Namens, Vornamens, Geburtsjahres, Vereins, seiner Startnummer und seiner Ergebnisse (Platzierungen und Zeiten) in allen berichtenden Printmedien (Teilnehmerliste, Ergebnisliste, etc.) und in allen elektronischen Medien wie dem Internet einverstanden.
(3) Der Sportler erklärt sich damit einverstanden, dass die im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an der Veranstaltung von seiner Person aufgenommenen Fotos, Filme und Interviews in sämtlichen Medien und auf sämtlichen Datenträgern ohne Anspruch auf Vergütung verbreitet, vervielfältigt und veröffentlicht werden.
(4) Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte zum Zweck der Zeitmessung, Erstellung der Ergebnislisten sowie der Einstellung dieser Listen ins Internet weitergegeben werden. Dies gilt entsprechend für die gesamte gemeldete Mannschaft.


Die Teilnahmebedingungen finden sie auch unter http://www.khv-badtennstedt.de.
Stand April 2017